Mittwoch, 8. April 2020

Absagen und Verschiebungen von ophthalmologischen Kongressen auf Grund der Covid-19 Pandemie bis Ende Juni 2020

Auf Grund der unklaren Situation im Bezug auf den weiteren Verlauf der Covid-19 Pandemie und der dadurch bedingten deutschlandweiten Einschränkungen in der Durchführbarkeit von Veranstaltungen folgende bis Ende Juni 2020 werden folgende Kongresse abgesagt oder verschoben:

25.04.2020
Erlangen
Erlanger Schloss-Symposium
Verschoben auf den 19.09.2020
08.05.2020 –
09.05.2020
Dessau
11. Dessauer Ophthalmologisches Wochenende inkl. "Intensivkurs Retina - Netzhaut in Bild und Fall“
Abgesagt, ggf. Nachholtermin im Herbst 2020
15.05.2020 –
16.05.2020
Würzburg
Vereinigung Bayerischer Augenärzte -BayOG-
Verschoben auf das Frühjahr 2021
06.06.2020
Kiel
2. Christian-Wacker-Kurs für Kinderaugenheilkunde
Abgesagt, ggf. Nachholtermin im Herbst 2020
12.06.2020 –
13.06.2020
Lübeck
70. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte -VNDA-
Abgesagt
26.06.2020 –
27.06.2020
München
33. Jahrestagung der Retinologischen Gesellschaft - RG -
Abgesagt


Weiterhin hat das geschäftsführende Präsidium der DOC nach sorgfältiger Abwägung den 33. Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen von 18. – 20. Juni 2020 in Nürnberg abgesagt,,da in Anbetracht der aktuellen Risikosituation bei der Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus und der Lage in Europa die Durchführung eines Kongresses mit über 6.000 Teilnehmern im Juni 2020 nicht möglich ist..

Aktuell überlegen die Veranstalter der abgesagten Kongresse, ob es ggf. möglich ist , neue und innovative Formen der Weiterbildung zu nutzen, z.B. Online-Seminare/-Kongresse.

Bleiben Sie gesund und handlungsfähig!  

Keine Kommentare:

Kommentar posten